Tagesablauf

 

Tagesablauf/Wochenstruktur im Hortbereich

 

Kernzeit: 13.05 – 16.00 Uhr während der Schultage

 

8:30 – 11:30 Erledigung von schriftlichen Aufgaben, wie Beobachtung und Dokumentation der Entwicklung, des Lernens und des Verhaltens der Kinder (Grundlage für die päd. Arbeit).Teamgespräche, Fallbesprechungen, Elterngespräche (auch nachmittags möglich), Lehrergespräche, PraktikantenanleitungVorbereitungen fürs Mittagessen, Wäsche, instand setzen der Räume und Spielmaterial
11:35 – 13:30 In diesem Zeitraum kommen die Kinder von der Schule. Ausnahmen stellen die Schul-AGs da. Dann ist auch ein Ankommen nach 14:00 möglich.In diesem Zeitraum wir gestaffelt, je nach Stundenplan und Anzahl der Kinder, Mittag gegessen:

  • Gemeinsames Tischdecken
  • Die Kinder nehmen sich ihr Essen selber
  • Abdecken und Tische säubern
12:30 – 15:00 Zeitraum der Hausaufgaben (Montag bis Donnerstag):

  • Ein Hausaufgabenzimmer für Kleingruppen zur besseren Konzentration und ein Raum für selbständige Kinder
  • Hilfsmaterialien sind für die Kinder bereitgestellt (Rechenschieber, Lexika, Grammatikhilfen, Fachbücher)
  • Das pädagogische Personal unterstützt die Kinder (erklärt schwierige Aufgaben, korrigiert teilweise die HA, motiviert die Kinder)
15:00 – 15:30 Brotzeit für die Kinder wird angeboten

  • Joghurt mit Obst
  • Aufgeschnittenes Gemüse
  • Obst
Ab 15:30
 

 

 

 

Freispiel und Zeit für Angebote (wenn die Kinder mit der Hausaufgabe fertig sind, beginnt immer das Freispiel bzw. an manchen Tagen die Möglichkeit an einem Angebot teilzunehmen)

  • Spielen im Garten, oder im angrenzenden Wald
  • Turnhalle
  • Bauecke und Maltisch
  • Rückzugsräume

Mögliche Angebote

  • Basteln
  • Backen
  • Anregungen zu verschiedenen sportlichen Aktivitäten
16:00 – 17:00 Abholzeit

 

Wichtig: Der oben dargestellte exemplarische Tagesablauf im Pius-Kinderaus (Kindergarten und Hort) dient zur Orientierung. Er kann auch variieren. Faktoren hierfür sind z.B. aktuelle Anlässe (z.B. Ausflug, Feste), individuelle Bedürfnisse der Kinder oder einer Kindergruppe sowie personelle Engpässe.

 

 

 

Tagesablauf im Hortbereich während der Ferien

7:45 – 9:00 In dieser Zeit werden die Kinder von den Eltern gebracht. Wer großen Hunger hat, kann in diesem Zeitraum seine selbst mitgebrachte Brotzeit zum Frühstück essen. Bis alle Kinder anwesend sind, hat jeder die Möglichkeit frei zu wählen mit wem und was er spielt.
9:00 – 12:30/13:00 Je nach Programm, beginnen wir mit den Kindern z.B. gemeinsam für das Mittagessen einzukaufen und zu kochen, eine Abenteuerwanderung im Wald oder Spiele zu spielen, sowie vieles mehr.Bei Ausflügen z.B. in den Tierpark, Bergwanderung usw. gibt es vom Hort kein Mittagessen. Speisen und Getränke müssen dann von zu Hause mitgebracht werden (Kosten für den Ausflug müssen von den Eltern bezahlt werden). Ebenso ist an diesen Tagen die Bring- und Abholzeit gewöhnlich eine andere s. Ferienprogramm (erhält jeder per Mail).
13:00 – 15:00/17:00 Freispiel und geplante Angebote gehen ineinander über. Die Kinder können wählen, ob sie an einer Beschäftigung teilnehmen, oder lieber mit ihren Freunden spielen.Ein bis zweimal in der Woche hat der Hort bis 17:00 geöffnet, an den anderen Tagen bis 15:00. Auch diese Informationen erhalten die Eltern über das Ferienprogramm.